Sonnenfinsternis am 11. August 1999

Das wohl aufregenste Erreignis des Jahres 1999 war wohl die Sonnenfinsternis im August. Als astronomisch interessierter Mensch konnte ich mir das Live-Erlebnis nicht entgehen lassen. Also machten sich Vatern, Thomas (eine ehemaliger Kommilitone) und ich auf den Weg in den Bayerischen Urwald und hatten das Glück des Weitgereisten. Genau im Moment der totalen Verfinsterung öffnete sich eine etwa 10 Minuten anhaltende Wolkenlücke im Himmel über dem Ebersberger Forst (20 km östlich von München) und erlaubte uns den Blick auf die vom Mond bedeckte Sonnenscheibe mit all den wunderbaren Effekten und Erscheinungen. Thomas sind ein paar gute Bilder gelungen

 

zurück